Die Queen-Tour: Freddie Mercurys wilde Jahre in München

Tour zu Fuß ab 5 Personen, mit bis zu 16 Teilnehmer/innen * Auf den Spuren eines Rockstars * Mit gastronomischen Einkehrschwüngen

Nach unserer Rolling-Stones-Tour 2021 geht’s weiter mit den Rockstars. Dieses Jahr im Rampenlicht: die Kultband Queen. Unsere fußläufige Tour führt durchs v.a. von Sänger Freddie Mercury geliebte Glockenbachviertel und das angrenzende Gärtnerplatzviertel. Die Queen-Tour fand erstmals am 30. Todestag des Sängers (24. November 2021) statt. Ab März 2022 laufen die musikaffinen Stadtentdecker die dreistündige Tour regelmäßig jeden Freitag (außer Karfreitag), parallel zur Queen-Ausstellung in der Pasinger Fabrik. Private Gruppen können auch gerne für den Donnerstag anfragen – außerdem gibt es viele Sondertouren, die Termine dazu und mehr Infos findet ihr auf dem Buchungslink unten.

Mehr zum Queen-Tourablauf und zur BUCHUNG 

 

  Freddie Mercury in München – MucTours

 

Danke für die Fotos und Unterstützung: Sigi Mueller, Herbi Hauke, Nicola Bordola


Ablauf der Tour:
Wir starten mit unsere geführte Tour beim Petit Café, hier können uns hier lebhaft vorstellen, wie Freddie hier die Enge und Anonymität genossen hat.
Mit dem ersten Feeling eines für ihn typischen Kneipenbesuchs gehen wir weiter Richtung Glockenbachviertel.
Auf dem Weg zur Deutschen Eiche stoppen wir kurz an einer „Boazn“, in der Freddie einmal den Besen schwingen musste, bevor er seine Weißwürste essen durfte.
Wieder sehr intim und schummrig, so liebte er es.

Später auf der Tour laufen wir noch an zahlreichen kleinen, manchmal schrägen oder gewagten Locations vorbei,
die alle auf ihre Weise einen besonderen Reiz auf den Sänger ausgeübt haben müssen.
Ein weiteres Highlight auf unserem Weg ist die Deutsche Eiche.

Es geht weiter zur früheren Diskothek Mrs. Henderson, wo Freddie seinen 39. Geburtstag feierte und dabei ein legendäres Geburtstagsvideo drehte:
„Living on my own“ – mit über 100 Mio. Views einer der meistgesehenen Musikvideo-Clips überhaupt.

Nach weiteren Stopps und vielen charmanten Stories über die Erlebnisse des Sängers in seiner Münchner Zeit endet die Tour in der Nähe des Sendlinger Tors. Hier haben wir die Möglichkeit, den Abend in einer seiner Lieblingbars ausklingen zu lassen.

Hier geht’s zur BUCHUNG